Julia Schmitz03

Die Bezirksliga Damen vom MJK haben am Sonntag das Verfolgerduell gegen den SC Nienberge knapp mit 5:8 verloren.

Im Kampf um die obersten Plätze war dies ein kleiner Rückschlag. Nienberge zieht somit an den Hertenerinnen vorbei und an der Tabellenspitze hat Burgsteinfurt nun 2 Zähler mehr.

Dabei fing die Partie noch relativ gut an. Taktisch wurden die Doppel dieses mal Aufgestellt. So spielten Rolof-Rokker/Wilms als Doppel1 und verloren knapp mit 1:3 Sätzen. Doppel2 bildete das Duo Schmitz/Kroll und dieses Doppel ging mit 3:1 Sätzen an den MJK.

Im oberen Paarkreuz hatte Martina Kroll gegen die Spitzenspielerin aus Nienberge ein schweres Spiel und unterlag klar mit 0:3. Julia Schmitz sorgte mit einem 3:1 für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Anschluss gingen die Partien von Anke Wilms und Tanja Rolof-Rokker leider an die Gastgeber aus Nienberge, welche sich somit einen 4:2 Vorsprung herausspielen konnten. Julia Schmitz hatte einen guten Tag erwischt. Das Duell der Spitzenspieler ging mit 3:1 an die MJKlerinn und der Anschluss war wieder geschafft. Am Nachbartisch kämpfte Martina Kroll um den Ausgleich. Nachdem Sie bereits mit 0:2 zurück lag, konnte Sie sich noch in den Entscheidungssatz retten. Hier unterlag Kroll jedoch denkbar knapp mit 9:11 und schon wieder waren die Gastgeber zwei Zähler voraus. Die zwei folgenden Partien verliefen identisch. Tanja Rolof-Rokker gewinnt mit 3:1 und Anke Wilms unterliegt knapp mit 2:3 Sätzen.

Zwischenstand 4:6 für Nienberge

Julia Schmitz erwischte an diesem Wochenende einen Sahnetag und konnte auch Ihr drittes Einzel gewinnen (3:0). Somit blieb Julia an diesem Spieltag ungeschlagen, auch im Doppel! Nun war der Faden jedoch gerissen. Die nachfolgenden zwei Partien gingen klar an die Gastgeber und das 5:8 war besiegelt.

Im Großen und Ganzen war es eine sehr ausgeglichene Partie wo nur die zwei verlorenen 5-Satz-Spiele entscheidend waren. Angegriffen wird wieder am 17.02.2018, da kommt der FC Schalke 04 in die MJK-Arena.


Trikot 2019

Tabellenstand

Tischtennis mitten im Ruhrgebiet

Stadtwappen HertenIm August 1960 wird in Berlin im Rahmen des Jahrestreffens des Mitteldeutschten Jugendkreises (MJK) der TTC MJK Herten gegründet.

Unser als reiner Tischtennisverein geführter Club besteht somit seit über 60 Jahren!

Mittlerweile haben wir uns mit einigen Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und einer engagierten Schüler- und Jugendmannschaft fest im Ruhrgebiet etabliert. Wir sind sowohl auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene in den Ligen vertreten. Wir bieten zudem eine gesellige Atmosphäre und legen großen Wert auf die Förderung sozialer Werte.

Die komplette Geschichte des TTC MJK Herten findet ihr in der Chronik.

Facebook

facebook

Nachwuchs fördern

trainingscamp2

Wir bieten Dir Top-Nachwuchsarbeit an! Schnupper einfach mal rein! Jeden Dienstag und Freitag ab 17:00 Uhr! Trainingszeiten

Wollt ihr auch vorbei kommen und reinschnuppern? Unsere Trainer und Betreuer freuen sich auf Euch! Turnschuhe und Trainingssachen mitbringen, Schläger bekommt ihr von uns!

Jedes Alter ist willkommen bei uns. Egal ob Mädchen oder Junge.

Seid dabei, denn Tischtennis macht Bock und ist mal ein cooles Hobby!

Spieltage

Sponsoren

Logo VB RM MZ links homepage

 

Shirthausen

 

comma

1563588 w950h600v33783 210 0008 1157544 has 250617 tischMJK 7008

Teams

 

Training

 

 

 

Kontakt