Nach langem Warten und Ungewissheit ob die Saison überhaupt starten kann, wurden am Wochenende doch wieder die Schläger geschwungen und Bälle geprügelt. Unter Hygienemaßnahmen wurde der Meisterschaftsbetrieb gestartet und dieser verlief weitestgehend reibungslos.


Verbandsliga – Herren:
Die 1.Herrenmannschaft des TTC MJK Herten war zu Gast beim TV Borken und konnte einen klaren 9:3 Sieg einfahren. Alle Augen waren natürlich auf MJK Neuzugang Daniel Becker (Foto) gerichtet, welchem der Einstand mit einem klaren 3:0 Sieg im ersten Einzel  gelungen ist obwohl er vor seinem ersten Einzel für den MJK sichtlich nervös war. Am Nachbartisch bestätigte Andre Wannemüller seine gute Leistung aus den Trainingssessions und fegte die Nr.1 der Gastgeber mit 3:0 Sätzen von der Platte! Ebenso lief es bei Benni Homann. Er spielte zunähst ungewohnt abwartend und steigerte sich umso länger das Spiel ging. Am Ende siegte er im ersten Einzel mit 3:1 Sätzen. Sein Vater Bernd Homann dagegen tat sich schwer und musste bis in den Entscheidungssatz welchen er knapp verlor.

 

Im Unteren Paarkreuz ließen die MJKler nichts anbrennen. Marius Czempiel verlor zwar den ersten Satz knapp mit 11:13, konnte die folgenden 3 Sätze jedoch klar für sich entscheiden. Andrzej Golik machte es dann im Schnelldurchgang und fertigte seinen Gegner mit 3:0 Sätzen ab. Zur Halbzeit führte man also mit 5:1 Punkten. Die zweite Einzelrutsche verlief dann ähnlich. Daniel Becker war seine lange Trainingspause dann doch anzumerken und er verlor sein zweites Einzel knapp. Dann konnten die MJKler durch klare Siege von Wannemüller, Benni und Bernd Homann sowie Golik auf 9:2 davonziehen. Im letzten Einzel des Abends musste Marius Czempiel dann seinem Gegner knapp mit 2:3 Sätzen gratulieren.

 

Verbandsliga – Damen: Die MJK Damen absolvierten das ersten Heimspiel in der „MJK Arena“ gegen TSSV Bottrop und erzielten ein 6:6 Unentschieden. Die MJK Damen sind in der letzten Saison in die Verbandsliga aufgestiegen und sorgten somit für einen guten Start.

Die erste Einzelrutsche verlief relativ ausgeglichen. Nacheinander mussten Julia Schmitz, Anna-Lena Werning und Tanja Rolof-Rokker bis in den Entscheidungssatz welchen nur J.Schmitz knapp verlor. Martina Kroll konnte in Ihrem ersten Einzel nicht richtig durchstarten und verlor mit 1:3 Sätzen.

In der zweiten Einzelrutsche wurden die Punkte dann wieder geteilt. J.Schmitz und M.Kroll verlieren und A.-L- Werning sowie T. Rolof-Rokker holen einen Zähler. In der letzten Einzelrutsche hatte es Tanja Rolof-Rokker fast geschafft die Nr.1 der Gäste zu schlagen. Nach einer 2:1 Satzführung verlor Sie dann noch Ihr Einzel knapp genau wie Martina Kroll. Julia Schmitz und Anna-Lena Werning sorgten mit jeweils einem 3:1 Sieg für zwei Zähler und den 6:6 Endstand.

 

Bezirksklasse – Herren: Die 3.Herrenmannschaft des TTC MJK Herten konnte im Gastspiel beim TSSV Bottrop mit einem 7:5 Sieg die ersten wichtigen Zähler einfahren. Letzte Saison noch ganz knapp am Abstieg vorbeigeschwommen Zeigte das Team das man es dieses Mal besser machen wird. Die erste Einzelrutsche war ausgeglichen. Im oberen Paarkreuz gingen die Einzel von Sascha Detert und Patrick Schubert knapp im Entscheidungssatz verloren. Das mittlere Paarkreuz konnte dann durch ein 3:0 Sieg von Marcel Pikosch und einem 3:1 von Uwe Knappmann wieder ausgleichen. Im unteren Paarkreuz verlor Umarajah Nagarajah knapp mit 11:13 im Entscheidungssatz. Markus Rischer, welcher für Christoph Czempiel ins Team rückte machte seine Sache hervorragend und überzeugte mit einem 3:1 Sieg. Zur Halbzeit stand es somit 3:3 unentschieden.

Im zweiten Durchgang konnte Patrick Schubert gegen die Nr.1 der Gastgeber wenig ausrichten und verlor mit 1:3. Ein sehr gutes Spiel zeigte am Nebentisch Sascha Detert und bezwang seinen Gegner klar mit 3:0. Im mittleren Paarkreuz war dann Spannung angesagt. Altmeister Uwe Knappmann stand bereits mit 1:2 mit dem Rücken zur Wand und konnte dank einer grandiosen Aufholjagt noch gewinnen. Marcel Pikosch führte am Nebentisch bereits mit 2:0 Sätzen und musste dann noch in den Entscheidungssatz – Nervenkitzel pur! Hier konnte er sich aber dann durchsetzen. Im unteren Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt durch einen Sieg von Umarajah und einer Niederlage von Rischer. Am Ende zwei wichtige Zähler für den Klassenerhalt!

 

2.Kreisklasse – Herren: Bereits am Freitagabend begann für die 4.Herren mit Unterstützung aus dem Damenteam die neue Saison. Mit einem 7:5 Sieg bei DJK TTG Gladbeck Süd wurde dann gleich der erste Sieg eingefahren. Durch 4 Siege von Tobi Branz, Martina Kroll, Niklas Schmitz und Ingo Jülicher sowie der beiden Niederlagen von Markus Rischer und Jörg Strube führte man zur Halbzeit mit 4:2 Punkten.

In der zweiten Einzelrunde wurden dann die Punkte gleich aufgeteilt. Tobi Branz verliert im Duell der Spitzenspieler knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Am Nachbartisch siegt Markus Rischer mit 3:1 Sätzen. Im mittleren Paarkreuz konnte Jörg Strube keine Mittel gegen seinen Kontrahenten finden und verlor mit 0:3. Besser machte es Martina Kroll die gute Nerven zeigte und im Entscheidungssatz gewinnen konnte. Durch den Sieg von Ingo Jülicher war der Sieg schon in trockenen Tüchern. Da machte es auch nichts das Niklas Schmitz sein Einzel mit 9:11 im Entscheidunssatz abgeben musste.


Trikot 2019

Spieltage

Tabellenstand

Facebook

facebook

Trainingsbuchungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
5
6
7
9
12
13
14
16
19
20
21
23
24
26
27
28
29
30

Hygienekonzept

Unter strenger Einhaltung unseres Hygienekonzeptes kann ab sofort wieder trainiert werden.

Dazu wird der Wettkampf ab 28.08.2020 geplant.

Hier könnt Ihr unser Konzept herunterladen. Darüber hinaus beachtet bittet auch die Hinweise des DTTB.

Hygienekonzept MJK Herten - Update 20.09.2020

Deutscher Tischtennisbund - Update 17.08.2020

WTTV Schutz- und Handlungskonzept - Update 16.09.2020

Sponsoren

Logo VB RM MZ links homepage

 

Shirthausen

 

comma

Nachwuchs fördern

trainingscamp2

Wir bieten Dir Top-Nachwuchsarbeit an! Schnupper einfach mal rein! Jeden Dienstag und Freitag ab 17:00 Uhr! Trainingszeiten

Wollt ihr auch vorbei kommen und reinschnuppern? Unsere Trainer und Betreuer freuen sich auf Euch! Turnschuhe und Trainingssachen mitbringen, Schläger bekommt ihr von uns!

Jedes Alter ist willkommen bei uns. Egal ob Mädchen oder Junge.

Seid dabei, denn Tischtennis macht Bock und ist mal ein cooles Hobby!

Tischtennis mitten im Ruhrgebiet

Stadtwappen HertenIm August 1960 wird in Berlin im Rahmen des Jahrestreffens des Mitteldeutschten Jugendkreises (MJK) der TTC MJK Herten gegründet.

Unser als reiner Tischtennisverein geführter Club besteht somit seit über 60 Jahren!

Mittlerweile haben wir uns mit einigen Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und einer engagierten Schüler- und Jugendmannschaft fest im Ruhrgebiet etabliert. Wir sind sowohl auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene in den Ligen vertreten. Wir bieten zudem eine gesellige Atmosphäre und legen großen Wert auf die Förderung sozialer Werte.

Die komplette Geschichte des TTC MJK Herten findet ihr in der Chronik.

1563588 w950h600v33783 210 0008 1157544 has 250617 tischMJK 7008

Teams

 

Training

 

 

 

Kontakt