News

MJK-Damen unterliegen in TV Kupferdreh mit 2:8

Veröffentlicht am Montag, 26. September 2016 09:43
Zugriffe: 1235

Monika Stöck01
Spielpremiere hatte am vergangenen Wochenende Nicole Kellermann-Fischer in der MJK-Damenmannschaft. Sie kam für Martina Kroll ins Spiel.

Das Stammdoppel Monika Stöck und Christina Höhne spielten an Position 2. Leider ist die Taktik nicht ganz aufgegangen, denn diese Paarung unterlag mit 1:3. Julia Schmitz spielte mit Ersatzfrau Nicole Kellermann-Fischer. Das Team schlug sich gut und gewann mit 3:1.

In der ersten Einzelrunde unterlag Christina Höhne mit 3:1. Leider musste sich auch Monika Stöck geschlagen geben. Sie unterlag denkbar knapp im 5. Satz mit 11:8. Auch Nicole Kellermann-Fischer musste gratulieren. Sie verlor mit 1:3. Julia Schmitz, in dieser Saison wieder in gewohnter sicherer Form, siegte mit 3:1. Die Zwischenbillanz lautete 4:2 für die Heimmannschaft aus Kupferdreh.

in der nächsten Einzelrunde lief nicht so viel zusammen. Es waren zwar sehr enge Sätze, doch letztendlich mussten alle 4 Akteurinnen aus Herten gratulieren. Hier hatte Nicole Kellermann noch die besten Chancen auf einen Sieg. Sie musste sich aber im 5. Satz geschlagen geben. Die Spiele von Stöck, Höhne und Schmitz gingen jeweils mit 1:3 verloren.

"Wir waren nicht chancenlos, leider waren die Damen aus Kupferdreh immer einen Ball besser", so das Resümee von Monika Stöck nach dem Spiel.

Die Fakten:

Doppel: Schmitz/Kellermann-Fischer 1:0, Stöck/Höhne 0:1
Einzel: Stöck 0:2, Höhne 0:2, Schmitz 1:1, Kellermann/Fischer 0:2