News

Erneuter Sieg der Schüler B – Vanessa, Sieger der Herzen

Veröffentlicht am Dienstag, 21. März 2017 15:26
Zugriffe: 393

B Schüler03
Schüler B - Am 18.03.2017 stand das erste Spiel der Schüler B nach dem grandiosen Sieg vom letzten Wochenende an. Der heutige Gegner war der VFB Kirchhellen.

Herten spielte in der Aufstellung Alisha Bongers, Lukas Bongers und Vanessa Magga. Nach den ersten drei Partien stand es 1:2 aus der Sicht von Herten. Das Doppel der Geschwister Bongers ging ohne Kompromisse an Herten. Stand 2:2. Bis zu diesem Spielstand war es sehr ausgeglichen. Die nächsten beiden Einzel von den Geschwistern Bongers gingen ebenfalls an Herten. Schon stand es 4:2 für Herten.

Dann kam das wohl emotionalste Spiel des Tages. Vanessa erwischte an diesem Tag einen sehr guten Start in die Partie. Vanessa gewann den ersten Satz mit 11:4; im zweiten Satz war der Gegner schon etwas besser in der Partie und Vanessa gewann den zweiten Satz mit 11:9; die Konzentration von Vanessa war im dritten Satz nicht mehr hoch genug woraufhin dieser Satz mit 6:11 an ihren Gegner ging. Der vierte Satz war bis zum Stand von 6:6 recht ausgeglichen. Doch plötzlich erhöhte Vanessa den Druck und zwang ihren Gegner zu mehr Fehlern. Plötzlich stand es 10:7 für Vanessa. Der Sieg war in greifbarer Nähe. Immerhin waren es die ersten Matchbälle von Vanessa in Ihrer bisherigen Tischtennis Laufbahn. Doch urplötzlich war sich Vanessa dem bewusst und die Hand zitterte immer mehr, der Puls schlug Vanessa bis zum Hals. Der Gegner merkte dieses und sicherte sich diesen spannenden Satz mit 13:11. So musste dieses Spiel im fünften Satz entschieden werden. Auch in diesem Satz konnte sich keiner von beiden entscheidend absetzen. So blieb es bis zum Ende ein sehr enges Spiel. Beim Stand von 12:11 hatte Vanessa erneut Matchball. Es stand auf Messers Schneide. Der entscheidende geschlagene Ball blieb an der Netzkannte hängen. Die ganze Halle hielt den Atem an. Doch der Ball entschied sich auf der Seite von Vanessa zu landen und es stand 12:12. Schlussendlich hatte Vanessas Gegner das Glück auf seiner Seite und konnte den entscheidenden Satz mit 14:12 gewinnen. Danach brachen bei Vanessa alle Emotionen heraus und die Tränen flossen nur so aus Vanessa heraus. Selbst bei den Eltern flossen zahlreiche Tränen. Nicht weil Vanessa nicht gewonnen hat sondern weil Vanessa an diesem Tag zum ersten mal zeigte was wirklich in Ihr steckt.
Die Eltern, der Betreuerstamm und ihre Teamkameraden bauten Vanessa wieder auf. Alle quittierten ihr das sie an diesem Tag einfach nur Klasse gespielt hat und Vanessa als Sieger auserkoren wurde – Der Sieger der Herzen.

Nun stand es 4:3 für Herten. Die folgenden Einzel von Lukas und Vanessa waren ausgeglichen. Lukas gewann sein Spiel mit 4:11, 12:10,12:10 und 11:8. Es war ein hartes Stück Arbeit welches Lukas dort Leisten musste, doch am Ende erfolgreich. Das Spiel von Vanessa ging nach dem harten Fünfsatzmatch mit 5:11, 6:11 und 4:11 an ihren Gegner. Aktueller Stand 5:4 für Herten. Das Unentschieden war bereits gesichert. Bei dem abschließenden Spiel von Alisha zeigte sie ihr ganzes Können und „vermöbelte" ihren Gegner mit 11:1, 11:3 und 11:5. So das es am Ende 6:4 für Herten stand und die Kids nach dem grandiosen Sieg vom letzten Wochenende anknüpften und ihr zweites Spiel in Folge gewannen.

Durch die beiden Siege stehen die Kids des MJK Herten, vor dem letzten Spieltag, auf einem grandiosen 6. Platz. Einen ganz besonderen Dank geht an Annika Magga, dem treuesten Fan, die die Schüler B bei fast jedem Spiel unterstützt und anfeuert.