News

Bezirksliga – MJK Herren geben sich keine Blöse

Veröffentlicht am Dienstag, 28. November 2017 13:05
Zugriffe: 166

K Fanenbruck05
Die 3.Herren gewinnt klar 9:2 in Bergkamen-Rünthe II

welcher ganz unten in der Tabelle steht.

Auch ohne die Punktegaranten Andre Zöffel und Andrzej Golik schaffte es das Team sich souverän gegen das Tabellenschlusslicht durchzusetzen. Wobei sich die Doppel noch recht schwierig gestalteten. Durch die Ausfälle der beiden Stammspieler mussten 3 komplett neue Doppel gebildet werden, welche nicht eingespielt sind. Die Duos Rother/Detert, Antoniadis/Fanenbruck und Nagarajah/Freiberg mussten alle bis in den Entscheidungssatz und konnten diesen gewinnen.

Vor den ersten Einzelpartien führte man also bereits mit 3:0 Punkten. Alex Antoniadis kommt in dieser Saison immer besser in Fahrt. Gegen den Spitzenspieler aus Bergkamen konnte er sich mit 3:1 durchsetzen. Dennis Rother hatte dagegen etwas mehr Schwierigkeiten mit seinem Gegner, jedoch behielt er mit 3:2 Sätzen die Oberhand. Im mittleren Paarkreuz gingen die Spiele von Kevin Fanenbruck und Sascha Detert relativ klar an Herten. Ersatzmann Timo Freiberg war es dann welcher mit seiner 0:3 Niederlage für den ersten Punkt der Gastgeber sorgte. Nagarajah, ebenfalls Nachrücker aus der 4.Herren, machte seine Sache besser. Mit einem 3:0 Sieg sorge er für einen komfortablen 8:1 Halbzeitstand für den MJK.

Den Hertenern fehlte nur noch ein Punkt zum Sieg. Dennis Rother konnte diesen leider nicht beisteuern. Er war es, der mit seiner Niederlage für den nächsten und letzten Punkt der Gastgeber sorgte. Denn Alex Antoniadis lieferte wieder ein sehr gutes Spiel ab und sorgte mit seinem Sieg für den 9:2 Endstand.