News

MJK Herten IV - Auf Krimi 1 folgt Krimi 2

Veröffentlicht am Montag, 11. Februar 2019 08:27
Zugriffe: 292

MJK IV 08.02.2019

1.Kreisklasse - Das nächste Spiel gegen Ückendorf stand unter keinem guten Stern. Zuviele Verletzte und Kranke hatte man zu beklagen und so versuchte man im Vorfeld das Spiel zu verlegen was der Gegner aber ablehnte. Zu guter letzt hatte man dann 6 Leute zusammen wobei 3 angeschlagen an die Tische gingen.
Das Doppel 1, Pikosch, Freiberg machte seine Sache gut und siegte im 5ten Satz. Doppel 2 mit Turek und Kroll haben die Chancen nicht genutzt und mussten dem Gegner gratulieren. Doppel 3 mit Rischer und Sawicki gingen leider auch leer aus. Dann begannen die Einzel. Pikosch hatte leichtes Spiel und siegte deutlich mit 3:0. Capitano Turek mit Oberschenkelproblemen belastet, verunsicherte seinen Gegner soweit das dieser im 5ten die Segel streichen musste. Rischer, Freiberg und Sawicki legten nach und wir führten plötzlich 6:2. Jetzt kam die Stunde der Martina Kroll. Ihr Gegenüber kam mit ihrer Spielweise überhaubt nicht zurecht und so stand es verdientermaßen 7:2 nach der Hinrunde.
Pikosch war wieder an der Reihe und musste seinen Kontrahenden nach spannenden 5 Sätzen gratulieren. Turek konnte nur im Stand spielen was aber gegen seinen Gegner reichte. 8:3. Rischer verlor sein nächstes Spiel und Freiberg machte dann alles Klar. Ein nie für möglich gehaltener Sieg war im Kasten. 9:4 für den MJK IV.

Pikosch/Freiberg 1:0
Turek/Kroll 0:1
Rischer/Sawicki 0:1

Pikosch 1:1
Turek 2:0
Rischer 1:1
Freiberg 2:0
Sawicki Ph. 1:0
Kroll 1:0